Archiv für die Kategorie ‘Berichte’

Sehr schöne Weihnachtsfeier am 10. Dezember 2013

Montag, 21. Oktober 2013

Die Weihnachtsfeier am 10.12.13 war ein schöner und gelungener Abend mit Maik Franz.

Wir wurden wieder reichlich Geschenke und Autogramme verteilt; es gab sonstige Überraschungen und viele glänzende Kinderaugen.

p1020255

Weihnachtsfeier mit Adrian Ramos

Montag, 13. Dezember 2010

Unsere Weihnachtsfeier war ein voller Erfolg!

Mit vielen Kindern und jung Gebliebenen haben wir uns zunächst auf unseren großen Gast eingestimmt. Viel gegessen, gesungen und Hertha-Fotos aus dem vergangenen Jahr angesehen. Auch wenn es wehmütige Momente in der letzten Saison gab, waren wir uns doch alle sicher, dass es mit dem Wiederaufstieg klappen würde. Und so stimmten alle Kinder mit ein: “2. Liga tut so weh, ***egal, BSC!”

Und schon kam er auch unser Ehrengast. In diesem Jahr beehrte uns endlich einmal ein Stürmer und zwar ein recht erfolgreicher: Adrian Ramos. Da seine Sprachkenntnisse noch nicht so gut sind, wurde er neben unserem geschätzten Fanbetreuer von einem Dolmetscher begleitet und stand den Kindern Rede und Antwort, nachdem er sich von unserem extra aus Holland importierten Weihnachtsmann ein Gedicht angehört hatte.

Ein besondere Highlight war der Wettstreit zwischen Jakob und Adrian Ramos - wer kann länger den Ball hochhalten… Jakob machte das Rennen und verwies den Profi auf den zweiten Platz.

Zum Schluss gab es noch viele Hertha-Geschenke für klein und groß und der flinke Columbianer zweigte vor dem Abschied noch, dass er auch am Kicker einiges drauf hat. Ein Gelungener Abend für alle. Vielen Dank Hertha BSC Berlin, dass du so etwas möglich machst.

p1050331 p1050344

Hertha Fancup 2010

Montag, 23. August 2010

Nachdem wir in den letzten Jahren nach einer durchwachsenen Vorrunde beim Hertha Fancup nur mit Ach und Krach die Vorrunde überstanden haben, lief es bei anfänglich nassen, später traumhaften Bedingungen erstaunlich gut für uns. 5 Siege in der Vorrunde und nur ein Unentschieden - 0:0 - kein Gegentor als einzige Mannschaft in der Vorrunde. Wir waren stolz. Leider kam dann das böse Erwachen beim ersten Kunstrasenspiel, das im Achtelfinale mit 2:0 verloren ging.

Wir waren jedoch sehr stolz auf unsere Leistung. Insbesondere weil das 0:0 gegen den späteren Turniersieger stattgefunden hatte.

Während des Turniers hatten wir die tolle Gelegenheit mit den Hertha-Spielern in Kontakt zu treten und ein paar Fanfotos zu schießen - aber seht selbst:

Kiezkäfig II

Dienstag, 05. Mai 2009

Auch auf der Seite von Hertha BSC gibt es jetzt eine Bildgalerie zur Eröfnung des Kiezkäfigs. Vielleicht entdeckt sich ja einer von euch.

Totale Offensive beim Empfang mit Prinz Charles

Mittwoch, 29. April 2009

Heute war eine Abordnung der Totalen Offensive bei einer Fußballveranstaltung der besonderen Art eingeladen. Das erste Spiel fand zwischen Imamen und Pfarrern statt. Das zweite zwischen Jugendmannschaften von Türkiyemspor und FC Internationale. Der Höhepunkt der Veranstaltung war allerdings das Erscheinen Prinz Charles und seiner Ehefrau Camilla, die unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen ebenfalls ihren Weg ins Katzbachstadion gefunden hatten. Zum Schluss kamen wir auch noch ganz nah ran, nachdem es vorher nur Christoph geschafft hatte. Charles und Camilla überreichten den Fußballspielern ihre Pokale und kamen dann noch den den Zuschauern zum lockeren Shake-hands. Nebenher der Bürgermeister und auch Arne Friedrich. Hier noch ein Link zum entsprechenden Tagesspiegel-Artikel.

Andrej Voronin eröffnete Fußballkäfig in Spandau

Freitag, 17. April 2009
Jetzt war es soweit! Der Kiezkidskäfig wurde am 17.4.09 in Berlin-Spandau, Bismarckstraße 20, von Hertha-Star Andrej Voronin und dem größten Hertha-Fan Joel Sommerfeld eröffnet. Es waren neben den Vertretern der Berliner Freunde, einigen Presseteams mehr als 200 Kinder und Erwachsene vor Ort. Es war also richtig voll. Herthinho war als weiterer Ehrengast auch mit dabei. Herzlichen Dank an alle Mitarbeiter und freiwilligen Helfer der Totalen Offensive für einen unvergesslichen Tag. Unser spezieller Dank richtet sich aber insbesondere an die “Berliner Freunde” und Christian Jäger von Sportfive.

Der KidsClub der Josuagemeinde hatte - unterstützt durch die TO - den Preis beim Projektwettbewerb “Berliner Freunde” gewonnen. Schirmherren der Aktion waren Hertha-Manager Dieter Hoeness und der RBM Klaus Wowereit. Wir konnten uns von dem Preisgeld einen mobilen Fußballkäfig für den Kidsclub anschaffen und damit die Kinder- und Jugendarbeit für 6 - 11 Jährige im Bereich der Spandauer Neustadt sportlich ergänzen. In Kürze werden wir mit dem offenen Fußballangebot für die Kids beginnen. Wer Lust und Zeit hat, bei der Betreuung mitzumachen, kann sich gerne melden.

Inzwischen sind auch die offiziellen Artikel auf der Seite der Berliner Freunde und von Hertha BSC Berlin online zu lesen:

Das zweite Projekt wurde ausgezeichnet &
Das Projekt “Kiezkidskäfig”

Außerdem hat auch die Abendschau - kurz - über die Eröffnung berichtet. (Eher über Voronin, aber immerhin) Das Video ist weiter unten zu sehen!

Hier einige Fotoimpressionen vom 17.04.2009:

berliner-freunde

berliner-freunde1

Weihnachtsfeier 2008 mit Joe Simunic

Samstag, 10. Januar 2009

Am 9.12.08 fand unsere Weihnachtsfeier mit Josip Simunic statt. Vor allem die vielen Kinder haben das bunte Programm und natürlich auch die Hertha-Weihnachtsbescherung genossen. Wir hoffen, dass Hertha mit dieser guten Tradition auch im nächsten Jahr fortfährt.

Kranzniederlegung im November 2008

Samstag, 10. Januar 2009

Eine weitere Veranstaltung war die Kranzniederlegung vor dem Länderspiel Deutschland - England in Berlin am November 2008. Am 19.11.08 trafen englische und deutsche Fußballfans am großen Holocaustopfermahnmal in Berlin-Mitte zusammen, um eine Gedenkveranstaltung durchzuführen. In Anwesenheit diverser Medienvertreter legten die Total Offensive Hertha BSC und englische Fanclubs einen Kranz nieder. Es folgten mehrere Wortbeiträge unterschiedlicher Vertretungen, so z.B. sprach auch der Fanbeauftragte des englischen Fußballverbandes Mike Perryman. Darüber hinaus folgte noch ein Mitglied der jüd. Gemeinde und weiterer Vertreter englischer und deutscher Verbände.